Blog de stoersender

Störsender sind der technologischen ,aber musst vorsichtig verwandt

Ein Zeuge hat am Sonnabendnachmittag auf dem Parkplatz des Kaufparks Eiche drei verdächtige Personen beobachtet, die immer wieder in dort abgestellte Fahrzeuge schauten. Er informierte daraufhin die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten dann drei Männer im Alter von 19, 25 und 41 Jahren feststellen, die technische Geräte dabei hatten, mit denen sie Funksignale zum Verschließen von Fahrzeugen stören konnten. Die Störsender , das dazugehörende Aufladegerät und die Handys der Männer wurden sichergestellt, das Trio vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Mit einem Funksignal aus einem einfachen Handy Störsender wird das Signal, das der Fahrer mit seiner Fernbedienung an die Zentralverriegelung abgibt, überlagert. Wer nicht darauf achtet, dass die Verriegelung auch wirklich einrastet, kann eine böse Überraschung erleben. Die Polizei empfiehlt keine Wertsachen in unbeaufsichtigten Fahrzeugen aufzubewahren. Vor dem Weggehen sollte man noch einmal kurz am Türgriff zu ziehen, um sich zu vergewissern, dass das Fahrzeug wirklich zu ist.

Immer mehr Websites bieten Geräte zur Blockierung des Mobiltelefonverkehrs an. Ob diese Geräte nun " handy jammer ", "Blocker" oder "Jammer" heissen oder unter anderen mehr oder weniger aufschlussreichen Namen auf den Markt gebracht werden, sie dienen alle demselben Zweck. Meist ist die Werbung für diese Art von Geräten trügerisch: Sie vermittelt den Eindruck, dass die Verwendung legal ist und informiert allfällige Käuferinnen und Käufer nicht über die Konsequenzen der Nutzung eines solchen Gerätes. Das Inverkehrbringen und das Betreiben von Störsendern ist nämlich in der Schweiz wie auch in der Europäischen Union strikt verboten. Die Verwendung verursacht nicht nur Unannehmlichkeiten für die Nutzerinnen und Nutzer des Funkfrequenzspektrums, sondern kann auch schwerwiegende Folgen für die Sicherheit haben.

Die früher teuren, sperrigen und auf die Neutralisierung des Mobiltelefonverkehrs im Frequenzband GSM 900 MHz beschränkten funkstörer kaufen sind der technologischen Entwicklung gefolgt. Sie sind kleiner und billiger geworden und können heute einen grossen Teil des Spektrums stören. Mit manchen Modellen können nicht nur die Mobiltelefonbänder (GSM, UMTS, LTE, ...), sondern auch Ortungssysteme (GPS, Glonass, Galileo,...), Datenübertragungsnetze (WLAN, RLAN, WiMax, ...) oder drahtlose Alarmsysteme gestört werden. Auch die Nutzung hat sich weiterentwickelt. Während die Geräte früher lediglich verwendet wurden, um Handygespräche in Zügen, Restaurants oder Kinos zu unterbinden, werden sie heute auch für kriminelle Handlungen eingesetzt: Diebstahl von Autos oder Lastwagen, die wertvolle Güter transportieren (durch Ausserbetriebsetzung der Ortung des Fahrzeugs), Diebstahl in Häusern und Wohnungen (durch Neutralisierung des schnurlosen Alarmsystems) usw.

[img src="http://www.jammer-shop.com/de/images/E000116/5.jpg" alt="Funksprechgerät Störsender">

http://www.jammer-shop.com/de/handy-stoersender-lajpore-zentralgefaengnis.html

http://www.girlscene.nl/blog/52492/_prufungen_in_unterwasche_und_handy_storsender

http://hochestoersender.publicoton.fr/handy-storsender-in-deutsch-schule-714482

http://hochestoersender.blog.cz/1603/handy-storsender-in-deutsch-schule


Comentarios

No hay ningún comentario

Añadir un Comentario: